» Die gesammelten Eingaben der Landwirt:innen dokumentieren auch den Erfolg. «

Josef Mann Landwirt NÖ

»Durch das
Monitoring werden die
Naturschutzziele auch
zum eigenen Anliegen! «

Markus Schleich Landwirt Tirol

phone 0677 643 130 71
Mo–Do: 9.00–15.00 Uhr

Vorverlegungskarte 2024

Zum ersten Mal 10 Tage in ganz Österreich!

Für den diesjährigen einheitlichen grünen Farbton der Vorverlegungskarte 2024 ist in diesem Rekordjahr das milde Wetter verantwortlich. Die Temperaturen sind durchwegs seit Jahresbeginn zu warm, aufgrund dessen ist die Vegetation in ganz Österreich zu früh dran. Die Beobachtungen unserer Phänoflex-Teilnehmer:innen bestätigen diese rasante Vegetationsentwicklung. Folglich zeigen sich die Auswirkungen in unserer Mahd-Vorverlegungskarte 2024

Bundesweit darf nämlich bis zu 10 Tage früher gemäht werden.

Dieser flexibler Mähzeitpunkt gilt für alle Betriebe, die an der Maßnahme "Umweltgerechte und biodiversitätsfördernde Bewirtschaftung - UBB" oder "Biologische Wirtschaftsweise - BIO" teilnehmen.

Wer rund um die Vorverlegung und die Witterungsentwicklung noch mehr wissen will - detaillierte Infos stellen wir in Zusammenarbeit mit der Geosphere Austria hier zur Verfügung.

Vorverlegungskarte 2024 (c) LACON

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Besuchen Sie unsere FAQ-Seite oder kontaktieren Sie uns:

 

Zu den FAQs   Kontakt